Biodiversität

keine Fläche ist zu klein für eine lebendige Natur!

Die Pflanzen- und Tiervielfalt ist unter Druck. Grossen Einfluss in dieser Entwicklung haben die „saubere“ Gestaltung der Siedlungsflächen und Bewirtschaftung der Landwirtschaftsflächen. Neben Strassen und Ackerflächen ist kaum noch Platz für ein „Unkraut“.

Vielfalt der Pflanzen macht Lebensräume wertvoll

Doch genau die Vielfalt der Pflanzen an verschiedenen Stellen machen es möglich, dass das Leben wieder Einzug halten kann. So sind beispielsweise vielfältig gestaltete Gartenflächen Lebensgrundlage für Insekten, die wiederum Vögel anziehen. Sträucher und Büsche bieten Schutz für Nistvögel und deren Nachkommen.

Spezialisten – Pflanzen und Tiere – haben es jedoch generell schwer, zu überleben. Sie brauchen verschiedenste Standorte in kurzer Distanz, geben jedoch auch wieder viel zurück. Mit einem geschickt gestalteten Garten – ohne beispielsweise auf den Grillplatz oder den heiss geliebten Schattenplatz zu opfern – kommt die Schönheit der Natur zurück.

Biodiversität kann überall stattfinden

Diese Thematik steht damit nicht in Konkurrenz mit anderen Nutzungen. Geschickt Planung und Umsetzung fördert ein nebeneinander, statt Konkurrenz.

Wo sind Biodiversitätsmassnahmen besonders wertvoll?

  • Spickel im Garten
  • Übergänge in der Landschaft und bei Wäldern
  • Wegränder
  • Uferzonen von Teichen und Biotopen

Dies sind „Restflächen„, bei denen es sich besonders lohnt, Lebensräume für seltene Arten zu schaffen.

Was bietet sich an, für die Biodiversität gutes zu tun?

Bieten Sie Rückzugszonen für Kleintiere, das ganze Jahr hindurch. Sorgen Sie für abwechslungsreiche natürliche Plätze. Wo die Sonne hinscheint, darf es trocken bleiben, wo es eher schattig ist, bietet es sich an, mit Sträuchern und Kräutern eine etwas dichtere Natur zuzulassen. Wo Sie sich bewegen, darf es sehr wohl auch für Sie eine spannende Nutzung sein, für Auge und die Geschmackssinne. Wir beraten Sie gern!

Naschhecken , Beeren und Gemüse – Ein Genuss, für alle !

Die Pflanzenwelt hat vieles zu bieten, was wertvoll ist für alle. Die Beeren und Früchte sind für Sie, der Schutz des Gehölz für die Vögel, Falter und ihre Puppen. Und mit Naschhecken können Sie sich den Sicht- oder Windschutz zu einem essbaren Erlebnis machen. Die Möglichkeiten sind vielfältig, auch – oder besonders – mit einheimischen Pflanzen!