Biodiversität im Garten

So bringen Sie Leben in Ihren Garten – für Sie und für die Natur!

Der Begriff Biodiversität im Garten ist in aller Munde. Doch gerade heimische Gärten bieten heute schon viel für Pflanzen- und Tierwelt. Teilweise passiert dies unbeabsichtigt, immer mehr jedoch ist ein Biodiversitätsgarten Ziel bei einer Neu- oder Umgestaltung.

Sie können mit einfachen Mitteln viel für die Natur erreichen:

  • verzichten Sie auf Chemikalien im Garten.
  • Lassen Sie sich von der Natur inspirieren; statt „Unkraut“ wachsen zu lassen, pflanzen Sie doch das an, was Ihnen gefällt. Dürfen wir Sie dabei unterstützen? Hier erreichen Sie uns.
  • mehrjährige Blumenpracht vom Frühling bis im Herbst macht aus „Sorgen-Ecken“ im Garten wundervolle Akzente. Kombinationen, auf das jeweilige Mikro-Klima im Garten abgestimmt, lassen den Garten uns auch Sie aufblühen.
  • Die Natur dankt es Ihnen: Insekten, Vögel und Kleintiere beleben den Garten.
  • Natürliche Hecken statt Neophyten? Falls Sie Wildobst mögen, ist eine Naschhecke möglicherweise ideal für Sie, für Sichtschutz und lecker- wertvolles Wildobst – für Sie und/ oder für die Vögel? Sie bestimmen, wer davon profitiert.

Lassen Sie sich von uns beraten, wir freuen uns auf Sie!