Die Stechpalme – ein Biodiversitäts-Paradies

Stechpalmen- Blätter und -Beeren

Die Europäische Stechpalme – Ilex aquifolium

Es gibt viele Gründe, weshalb es sich lohnt, den Baum des Jahres 2021 im heimischen Garten zu pflanzen. Mit ihren ganzjährig sattgrünen Blättern eignet sie sich besonders gut als Strauch für Sichtschutzhecken. Ohne regelmässigen Rückschnitt wächst sie allerdings schnell zu einem stattlichen Baum heran. Wird die Stechpalme gar nicht geschnitten, entwickelt sie die Form eines Nadelbaumes – mit Ästen bis nahe über dem Boden. Es ist jedoch genau so gut möglich die untersten Seitentriebe abzuschneiden, wodurch ein hübscher Hochstammbaum entsteht.

Stechpalme Blätter 2

Die unteren Blätter der Stechpalme sind stachlig. Vögel schätzen sie dafür als katzensicheren Rückzugsort. Und nicht nur dafür. Die weibliche Stechpalme trägt ab Oktober bis ins Frühjahr knallrote Beeren, welche den einheimischen Standvögeln – allen voran den Amseln – im Winter bei geschlossener Schneedecke als Futter dienen. Je weniger es schneit, desto länger bleiben die Beeren am Baum. Im Frühling naschen verschiedene Insekten von den Überbleibseln.

Und ja, sie haben vorhin richtig gelesen. Es gibt weibliche und männliche Stechpalmen. Beide blühen von im Mai / Juni mit süss duftenden, weissen Blüten. Sowohl Wild- als auch Honigbienen tummeln sich dann zu hunderten auf den Pflanzen, sammeln Nektar und Pollen.


Artenvielfalt in der Stechpalme

Stechpalmenstrauch
Stechpalmenstrauch

Durch das Pflanzen von Stechpalmen können Sie die Artenvielfalt in ihrem Garten erhöhen. Und das Beste: Im Gegensatz zu vielen anderen Sträuchern und Bäumen, können Sie die Stechpalme auch im Sommerhalbjahr pflanzen. Sie wird immer im Topf verkauft und bringt daher einen intakten Wurzelballen mit.

Die Stechpalme auf dem Balkon?

Stechpalme Beeren

Wer keinen Garten hat, kann die Pflanze auch einfach im Topf belassen. Wichtig hierbei ist, dass der Topf an einem halbschattigen Ort steht – idealerweise auf einem Balkon mit Nordwest-Ausrichtung. Andernfalls ist der Wasserbedarf massiv erhöht und es besteht die Gefahr von Hitzeschäden am Blattwerk. Stechpalmen können auch im Topf relativ gross werden. Im Grunde gilt: Je grösser der Topf, desto grösser das Bäumchen. Vorteilhaft ist, dass die Stechpalmen während der Sommermonate problemlos zurückgeschnitten werden können. Na, wie wär‘s mit einer „Bonsai“-Stechpalme für Ihren Balkon?

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

− 6 = 2